Honorar

Als Rechtsanwälte unterliegen wir zwingend einem gesetzlichen Preisrecht.

Das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) sieht für verschiedene Tätigkeiten gestaffelt nach Streitwerten Mindesthonorare vor. Diese Honorare sind weder vom zeitlichen Aufwand, noch vom Schwierigkeitsgrad abhängig. Der Erfolg darf keinen Einfluss auf das Honorar haben. In vielen Fällen reichen die gesetzlichen Mindesthonorare nicht aus. Wir schlagen dann gesonderte Honorarvereinbarungen entweder auf der Basis einer Pauschale oder eines Stundensatzes vor.

Außerdem arbeiten wir mit den größten Rechtsschutzversicherungen zusammen und unterhalten eine ständige Rechtsbeziehung zum größten deutschen Prozeßfinanzier.

Zurück | Seitenanfang